Samstag, 2. Oktober 2021

Flexileine für lau

Flexileine für lau

Am Donnerstag haben wir nahe der Fischerhütte im Almetal eine Flexileine gefunden. Also haben wir die mal ausprobiert. Eigentlich eine prima Sache, Duna hat mehr Reichweite beim Schnüffeln, ich muss nicht jedes Mal stehen bleiben, wenn sie nur ein paar Sekunden ein Blümchen untersucht. Duna hat die Sache, wie üblich, schnell durchschaut. Sie wusste bald, dass sie nun etwas weiter in Felder darf. Was ich blöd finde, ist die dünne Leine, die von anderen Fußgängern übersehen werden kann. Also habe ich eine Flexileine mit breitem Band bestellt. Nach dem Post in Facebook hat sich kein Besitzer zur Leine gemeldet. Sie ist aber schon ziemlich abgewrackt.

So konnten wir nun endlich auch öfter den Rückruf üben. Allerdings hat sich das Hundi überlegt, mich auszutricksen. Sie bleibt, wenn es ihr gerade passt, wie einbetoniert stehen und kommt erst weiter, wenn ich einen Rückruf mache. Was ja ein Leckerli mit sich bringt. Dieser Hund ist mir langsam über.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.